Theaterchronik
2005-2015

2015 spielen wir für Sie das Stück

Drei Weiber und ein Gockel
Schwank in drei Akten von Erich Koch

 

Vorstellungen

Plakat2015

Samstag

7.03.2015

19:30 Uhr

Samstag

14.03.2015

19:30 Uhr

Sonntag

15.03.2015

18:00 Uhr

Samstag

21.03.2015

19:30 Uhr

 

Es spielen:

Katharina Schuster als   Oma Frieda
  Ingrid Rangol als Friedas Nichte Lena
Daniela Teller als Lenas Schwester Irma
  Benedikt Wicklein als Knecht Anton
  Albert Spörlein als Viehhändler Kuno
  Tanja Kerling als Kunos Tochter Anni
Daniel Vonbrunn als Tom alias Tamara
Frank Walcher als Ingo alias Inge
Petra Maile als Nachbarin Gunda
       
Souffleur: Alfred Kraus
Leitung: Petra Maile

Inhalt:

Auf Oma Friedas Hof sind Männer nicht gern gesehen. Lena und Irma, ihre Nichten, halten sich die Männer mit einem gesunden Stallgeruch vom Leib. Anton, der Knecht, stört da nicht. Er spielt im Hühnerstall den Hahn und brütet Eier aus.

Kuno, der Viehhändler, versucht seine Tochter Anni bei seinen Viehaufkäufen an den Mann zu bringen. Als ein Gewitter aufkommt, flüchten sich Tom, Ingo, Kuno, Anni und die robuste Nachbarin Gunda aus verschiedenen Gründen zu Frieda. Das Gewitter ist heftig und zwingt die Schicksalsgemeinschaft, gemeinsam die Nacht zu verbringen.

Anni hat sich in "Hühnertoni" verliebt und versteckt sich als Mann verkleidet bei Anton. Lena und Irma zwingen Tom und Ingo, sich als Frauen zu verkleiden. Offiziell sind ja Männer tabu auf dem Hof. Doch Irma und Lena haben sich hoffnungslos verknallt.

Aber Friedas Übernachtungszuordnung macht zunächst alle geheimen Sehnsüchte zunichte. Doch die Paare wissen das wachsame Augenpaar Friedas, die sich mit Schnaps und Mistgabel bewaffnet hat, zu umgehen.

Dass sich zum Schluss die Paare finden und Oma Frieda wieder ihren Verstand zurückgewinnt, ist nicht nur dem abziehenden Gewitter zu verdanken. Denn Gunda hat alle Verführungskünste eingesetzt, um in Kuno einen adäquaten Ersatz für ihren toten Hahn und abgängigen Knecht zu erhalten.

Oh Elend, o Not...


Kartenvorverkauf ab Aschermittwoch, den 18.02.2015, bei:

Bauernhofladen Schuster
Langheimer Str. 19

Tel. 09572/2352                       



 

   

 

 
   
   

Seitenanfang


Zurück | Vorwärts | Home